Juni 2021 – Gamification: Spielerisch zum Erfolg

Gamification: Spielerisch zum Erfolg

 

Wer bei dem Begriff Gamification zuerst an Computerspiele denkt, liegt nicht gänzlich verkehrt. Darunter versteht sich die Einbeziehung von spielerischen Elementen in Systeme, Prozesse oder Konzepte, die an sich nichts mit Spielen zu tun haben.

Warum Gamification?

Ziel der Gamification ist es, die involvierten Personen zu motivieren, und ihnen Inhalte näher zu bringen, mit denen sie ansonsten eher weniger zu tun haben wollen. Das kann insbesondere im Marketingbereich und in der Kundenbindung interessant sein. Wenn Ihre Kampagne in der Lage ist, Ihre potentiellen Kunden zur Interaktion zu motivieren, bzw. ihnen ein “Ziel” gibt, auf das sie hinarbeiten können, hat Ihre Marke höchstwahrscheinlich schon einen deutlich prägnanteren Eindruck hinterlassen, als herkömmliches Marketingmaterial.

Elemente der Gamification

Gamification kann in vielen verschiedenen Variationen zum Einsatz kommen. Bekannte Elemente sind z.B.:

  • Fortschrittsbalken für bestimmte Tätigkeiten / Aufgaben
  • Das Sammeln von (Erfahrungs-)Punkten
  • Ranglisten
  • Aufgaben, die abgearbeitet werden können
  • Direktes Feedback über durchgeführte Aktionen
  • Klar definiertes Ziel

Natürlich sind auch noch weitere Motivatoren möglich – gleichzeitig können die bereits genannten in unterschiedlichsten Ausformungen auftreten. Hier kommt es natürlich auch stark darauf an, wie diese spielerischen Elemente in eine Kampagne oder ein System eingebaut werden können.

Wichtig: Kennen Sie Ihre Zielgruppe

Ein wichtiges Element bei der Implementation von Gamification ist die Berücksichtigung der angesprochenen Zielgruppe. Auch in diesem Feld ist bereits einiges an Vorarbeit geleistet. Richard Bartle, Autor und Professor für Computerspieldesign hat hier vier allgemeine “Spielertypen” ausgemacht:

  • Achiever
    Achiever wollen Punkte und Status sammeln und ihren Mitmenschen diese Errungenschaften präsentieren können
  • Explorer
    Explorer wollen erkunden und entdecken. Sie führen auch gerne sich wiederholende Tätigkeiten aus, wenn sie an deren Ende mit “etwas Neuem” belohnt werden
  • Socializer
    Socializer sind erpicht auf die Interaktion mit anderen und ziehen daraus ihre Befriedigung. Sie machen mit über 80% den grössten Anteil an Spielern aus
  • Killer
    Killer ziehen ihr Vergnügen daraus die besten zu sein und andere auszustechen und zu besiegen. Sie bilden den kleinsten Anteil.

Bei der Analyse der Zielgruppe für Ihr Gamification-Konzept ist es also wichtig zu erforschen, mit welchem Anteil an Spielertypen Sie rechnen, damit das Konzept entsprechend auf diese Gruppe ausgelegt werden kann. Idealerweise berücksichtigt man jedoch auch die anderen Gruppen und bietet ihnen Anreize, sich mit der Thematik auseinanderzusetzen.

Anwendungsbeispiele

Ein Anwendungsbeispiel, bei dem Gamification zum Einsatz kommt, wäre etwa die Fitness Tracking Plattform Strava. Hier können Nutzer Routen einstellen, Bestzeiten publizieren und sich mit anderen Nutzern messen. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg von Strava ist hier die Motivation der User, da sie ihre Zeiten mit denen anderer User vergleichen können, es immer wieder neue Challenges gibt, und persönliche Bestzeiten getracked oder Statusbalken gefüllt werden. All diese Dinge tragen dazu bei, bei den Nutzern den Spieltrieb und den Ehrgeiz zu wecken, besser als die “Konkurrenz” zu sein. Die Möglichkeit von Interaktionen zwischen den Usern trägt zusätzlich dazu bei, sich intensiv mit Strava auseinanderzusetzen.

Auch in Werbematerial und Promotion-Aktionen kann Gamification zum Einsatz kommen, etwa durch Mini- bzw. Gewinnspiele.

Ein ganz einfaches Beispiel von Gamification hingegen sind etwa Punkte und Ränge in einem Forum. So können die User etwas neue Profilbilder oder Emojis freischalten, indem sie eine bestimmte Anzahl von Kommentaren erreichen, oder indem sie gute Bewertungen für hilfreiche Kommentare erhalten.
Solche Anreize könnten etwa auch im Intranet eines Unternehmens zum Einsatz kommen.

Fazit

Wie Sie sehen, ist Gamification ein interessanter Ansatz, um Kunden oder Mitarbeiter spielerisch für Themen und Produkte zu gewinnen. Falls Sie in einem neuen Projekt einen Gamification Ansatz verfolgen möchten, kommen Sie gerne auf uns zu!

 

Bildquelle: rawpixel.com

Wollen Sie mehr über uns erfahren?

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, können Sie sich gerne für unseren Newsletter anmelden.