Participa

k-webs participa
Kunde

Kantonale Behindertenkonferenz Bern

Auftrag

Realisierung der Internetplattform für Menschen mit Behinderungen, participa.ch, Implementierung eines individuell programmierten Marktplatzes

Jahr

2016-2018

Leistungen

Consulting, technische Projektleitung, Webentwicklung & Support

Techniken & Lösungen

TYPO3

Projektbeschreibung

Die Kantonale Behindertenkonferenz Bern (kbk) bietet mit Participa eine neue Informationsplattform für Menschen mit Behinderungen im Kanton Bern. Diese finden hier Wissenswertes rund um die kantonale Neuausrichtung der Behindertenpolitik. Neben Tipps für den Alltag und Unterstützungsmöglichkeiten werden auch Veranstaltungen und Selbsthilfegruppen gelistet, welche Gelegenheiten zum Austausch mit anderen Menschen bieten.

Federführend war hier die Zoebeli Communications AG in Bern, welche das Konzept und die Inhalte erstellte. k-webs wurde von Zoebeli mit der technischen Umsetzung beauftragt. Grundlage des Systems ist TYPO3. Ein Hauptaugenmerk bei der Umsetzung wurde auf die Barrierefreiheit gelegt.

Im Juni 2017 gign eine zweite, stark erweiterte Version der Plattform online. Auf dem neuen Marktplatz können Anbieter passender Dienstleistungen sowohl diese als auch sich selbst als Organisation präsentieren und beispielsweise über eigene Veranstaltungen informieren. Menschen mit Behinderungen haben auf dem Marktplatz sowohl die Möglichkeit, sich in den vorhandenen Angeboten umzusehen als auch gezielt eigene Suchanzeigen zu veröffentlichen. In dieser Form löst participa.ch die Plattform wabe.ch mit erweitertem Leistungsumfang ab.

Bei der technischen Umsetzung durch k-webs waren mehrere Herausforderungen zu bewältigen. Die Oberfläche dieses Marktplatzes sowie dessen Bedienung musste möglichst intuitiv und barrierefrei sein. Dies galt zudem für die Registrierungs- und Loginprozesse. Neben der Realisierung des kompletten Marktplatzes von Erstellung über Verwaltung der Angebote, Veranstaltungen und Suchanzeigen sowie einer umfangreichen Such- und Filterfunktion bestand eine weitere zentrale Anforderung: Die Betreiber der Plattform sollten in der Lage sein, sowohl die Inhalte zu administrieren als auch den Registrierungsprozess der Anbieter zu begleiten und deren Accounts zu bestätigen. All dies sollte in einem in die gewohnte Participa-Oberfläche nahtlos integrierten geschützten Administrationsbereich geschehen.

Nur teilweise konnten wir hierfür auf existierende TYPO3-Extensions zurückgreifen, welche zudem stark angepasst sowie um diverse Individualentwicklungen ergänzt werden musste.

Auch in diesem zweiten Projektabschnitt arbeiteten wir eng mit der Berner Agentur Zoebeli Communications AG zusammen, die für die neuen Inhalte sowie die Konzeption des Marktplatzes verantwortlich war und uns mit dessen technischer Umsetzung beauftragte.

k-webs case study participa
participa screenshot 1
participa screenshot 2
TYPO3