September 2014 – Screencapture mit JING

TdM Screenshots mit JING

Screencapture mit JING

Da das Internet ein stark visuelles Medium ist, ist die visuelle Dokumentation von Problemen oder Anforderungen umso wichtiger. Oftmals stellt diese für den Nutzer aber immer noch eine grössere Hürde dar. Es ist mühsam, etwa via PrintScreen Taste den Bildschirm zu „fotografieren“, ein Bildbearbeitungsprogramm zu öffnen, den Screenshot einzufügen, das Bild zu bearbeiten, es abzuspeichern, usw.

Hier kommt Jing ins Spiel: einmal installiert, lässt sich die kleine Jing-Halbkugel an einer beliebigen Stelle am Rand des Monitors platzieren. Möchte man nun einen Screenshot machen, fährt man über die Kugel, klickt auf „Capture“, und schon kann man mit einem Mausklick einen beliebigen Ausschnitt markieren. Der Screenshot lässt sich danach mit einfachen grafischen Elementen (Rahmen, Pfeile, etc.) sowie mit Text versehen.

Nun wird der Screenshot entweder lokal gespeichert, oder in den kostenlosen Cloud-Speicher von Jing hochgeladen. Nach erfolgtem Upload hat man automatisch den entsprechenden Weblink im Zwischenspeicher und braucht diesen nur noch in Chat, Email, Dokument oder wo auch immer einzufügen. Der Empfänger kann sich dann mit diesem Link ganz einfach den Screenshot ansehen, und den Link auch weiterschicken.

Auch Videos lassen sich mit Jing aufnehmen, wenn gewünscht sogar mit Audio-Spur.

Die History Funktion von Jing erlaubt es zudem auch auf ältere Screenshots zurückzugreifen.

Wenn Sie sich und Ihren Partnern den Alltag erleichtern, und Problemfälle schnell und einfach dokumentieren wollen, dann sollten Sie einen Blick auf Jing werfen.

Kostenloser Download: www.techsmith.de/jing.html

Wollen Sie mehr über uns erfahren?

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, können Sie sich gerne für unseren Newsletter anmelden