Januar 2022 – Integrierte Marketingmassnahmen für Ihre Website

Integrierte Marketingmassnahmen für Ihre Website

 

Wer regelmässig durch das Internet surft, wird auf vielen Websites mit Werbemassnahmen konfrontiert, die mal mehr und mal weniger aufdringlich sind.
Permanent blinkt es, bewegt sich etwas, oder ploppt auf dem Bildschirm auf – vorausgesetzt der Adblocker ist deaktiviert.

Anfang 2022 wollen wir Sie über verschiedene Möglichkeiten informieren, wie Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Kund*innen einfangen, bzw. sie dazu auffordern können, weiter mit Ihrer Site zu interagieren. Immer mit dem Augenmerk darauf, dass Sie Ihre Kund*innen nicht vergraulen wollen, indem Sie sie mit Infos bombardieren.

 

Popups und Banner

Einen steilen Aufstieg bei der Verwendung auf Websites haben zuletzt Popups und Banner hingelegt, die aufgrund einer gewissen Aktion der User*innen erscheinen.
Dazu können etwa “Exit Intent Banner” zählen, welche erst erscheinen, wenn die User*innen ihren Cursor aus dem Websitebereich hinaus bewegen. Die somit erkannte Intention die Website zu verlassen, wird mit einem Banner oder Popup quittiert, das z.B. auf Rabattaktionen hinweist, einen Gutschein-Code enthält, oder zum Abonnement des Newsletters animiert. Nachteil dieser Art von Bannern ist die Tatsache, dass sie etwa auf Mobilgeräten nicht funktionieren, weil sie zur Erkennung der “Intention” der User die Mausbewegungen überwachen müssen.

Exit Intent Banner erscheint in der unteren linken Ecke

 

Eine weitere Möglichkeit, sind solche Banner, die erscheinen nachdem die User*innen auf einer Seite eine gewisse Distanz nach unten gescrollt haben. Wenn die User*innen etwa dem Ende eines Artikels oder eines anderen Inhalts auf Ihrer Site entgegen scrollen, kann dieser Trigger genutzt werden, um z.B. ein Popup anzuzeigen, das auf einen ähnlichen Artikel verweist. Vorteil dieser Methode ist ausserdem, dass sie auf mobilen Geräten genauso funktioniert wie für Desktops, da sie hier lediglich ein Scroll Event erkennen muss, und nicht auf die Bewegung des Mauszeigers angewiesen ist.

 

Marketing Automation

Natürlich gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten zur Automatisierung Ihrer Marketing-Massnahmen. Insbesondere im Betrieb eines Online-Shops bestehen hier zahlreiche Möglichkeiten, Kund*innen zu unterschiedlichsten Themen via E-Mail zu kontaktieren.
Ein prominentes Beispiel wären hier Abandoned Cart E-Mails. Mit diesen können eingeloggte Kund*innen (das ist natürlich Voraussetzung, um Zugriff auf die E-Mail Adresse zu haben) etwa daran erinnert werden, dass sie noch Waren im Warenkorb haben, falls sie ihre letzte Sitzung unvermittelt und ohne Bestellabschluss aufgegeben haben. Auch kann etwa auf ähnliche Produkte hingewiesen werden, die vielleicht eher zum Kauf animieren, als das zuletzt im Warenkorb verwaiste Produkt.
Auch möglich ist etwa das Vorschlagen von ähnlichen Produkten. “Sie haben gerade Produkt XY angesehen. Vielleicht interessiert Sie in diesem Zusammenhang Produkt AB?” könnte eine solche Variante eines Popups oder einer Follow-up E-Mail sein.
Auch die zielgerichtete Ansprache von Kunden via Segmentierung kann sehr hilfreich sein, um die richtigen Adressaten für das entsprechende Produkt zu finden. Natürlich erfordert das im Vorfeld eine gewisse Vorbereitungsarbeit bei der Definition von Kriterien, die aber u.U. bereits auch schon bei der Registrierung abgefragt werden können (sei es via Abfrage von Interessen via Auswahl, oder anderer identifizierender Merkmale).

 

Fazit

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, bei Ihren Kund*innen mehr Engagement auszulösen, oder besser in Erinnerung zu bleiben. All die erwähnten Massnahmen wollen aber gut durchdacht und vorbereitet sein, um zum einen eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, und andererseits nicht zu aufdringlich daherzukommen.
Falls Sie an Möglichkeiten interessiert sind, das Engagement Ihrer Kund*innen zu steigern, kommen Sie gerne auf uns zu!

 

Bildquelle: Reshot

Wollen Sie mehr über uns erfahren?

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Wenn Sie auf dem Laufenden bleiben wollen, können Sie sich gerne für unseren Newsletter anmelden.