Thema des Monats

Ist Ihre Website infiziert?

 

Wer Websites von Kunden betreut, fürchtet sich zurecht vor dem folgenden Horrorszenario:
Irgendwie haben Angreifer es geschafft, die Sicherheitsmechanismen der Website (oder des CMS) auszuhebeln, und haben Schadsoftware auf dem Server installiert.
Die Folgen können höchst unangenehm werden: die Site funktioniert nicht mehr richtig, Besuchern wird Schadcode untergejubelt, möglicherweise wird der Server sogar in ein Botnetz eingebunden, um andere Websites zu attackieren.
Ausserdem werden infizierte Websites meist schnell auf sogenannte Blacklists gesetzt, wodurch sie z.B. in Suchergebnissen nicht mehr auftauchen, oder der Browser warnt beim Besuch der Site, dass diese infiziert und nicht vertrauenswürdig ist.
Kurz: Die Webpräsenz ist quasi "tot" und nur noch schwer wieder zum Leben zu erwecken.

Hier kommt der Sitechceck von Sucuri ins Spiel. Unter http://sitecheck.sucuri.net/ lässt sich jede beliebige Website kostenfrei überprüfen. Das kann sich z.B. für kleinere Agenturen lohnen, die ein überschaubares Portfolio an zu betreuenden Websites haben und sich gerne regelmässig versichern wollen, dass die Sites ihrer Kunden malwaretechnisch lupenrein sind.
Werden Probleme gefunden kann Sucuri diverse Massnahmen zur Behebung anbieten, welche dann natürlich mit Kosten verbunden sind.
Gerade die Blacklist Removal kann hier sehr nützlich sein, da es unter Umständen äusserst mühsam sein kann, die eigene Site wieder von solchen Blacklists herunterzubekommen.

Für grössere Sites, welche eine 100%ige Uptime benötigen, werden ebenfalls Abopläne angeboten, welche permanentes Monitoring der Site sowie die präventive Abwehr von Attacken beinhalten. Hier muss jeder selbst herausfinden, was ihm der Schutz der eigenen Website und die Absicherung gegen möglichst viele Eventualitäten wert ist.

Allgemein lässt sich jedoch festhalten: eine der besten Möglichkeiten, sich gegen unerlaubte Zugriffe auf die eigene Website zu schützen, ist immer noch die Software auf einem aktuellen Stand zu halten und sichere Passwörter zu verwenden. Website-Maintenance kostet natürlich auch Geld, doch eine infizierte Site von Schadcode zu befreien ist vermutlich in der Regel teurer.

Wir haben mit dem Sitecheck bereits gute Erfahrungen gemacht und stehen jederzeit gerne zur Verfügung, falls Sie sich mit den Themen Sicherheit und Prävention näher auseinandersetzen wollen. Kontaktieren Sie uns!

Referenzen

Aufgrund unserer über 16-jährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Webentwicklung, können wir auf eine lange und vielseitige Liste von Referenzen verweisen. Machen Sie sich selbst ein Bild von unserer Bandbreite, und stöbern Sie etwas herum. Wir sind sicher, wir können Sie überzeugen! Unsere Referenzen »

Kontakt

+41 61 261 16 46

[email protected]